Zum Hauptinhalt springen

Datenschutzerklärung für HUNGARIAN TRAVELS | Reiseagentur Salamon e. K.

Informationen nach Art. 13 der Datenschutz-Grundverordnung

Gegenstand der Datenschutzerklärung
Diese Datenschutzerklärung regelt den Umgang mit personenbezogenen Daten. Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Darunter fallen Informationen wie z. B. Name, Anschrift oder Telefonnummer. Statistische Informationen, die mit der betreffenden Person weder direkt noch indirekt in Verbindung gebracht werden können sind keine personenbezogenen Daten. Wir behalten uns vor, den Inhalt dieser Datenschutzerklärung immer der jeweils geltenden Gesetzgebung anzupassen. Wir empfehlen daher, die Datenschutzerklärung in regelmäßigen Abständen erneut zur Kenntnis zu nehmen.
Letzte Aktualisierung: Juli 2018

Verantwortlichkeit für die Datenverarbeitung
Reiseagentur Salamon e. K.
Eisenberger Str. 3
01127 Dresden
Tel. 0351 84 97 453
E-Mail: info@salamon-reisen.de

Verschlüsselung
Um Ihre Daten vor unerwünschten Zugriffen zu schützen, setzen wir auf unseren Seiten ein Verschlüsselungsverfahren ein. Ihre Angaben werden dann von Ihrem Rechner zum Server und umgekehrt über das Internet mittels einer 128 Bit TLS-Verschlüsselung (Transport Layer Security Version 1.0) übertragen. Sie erkennen dies daran, dass auf der Statusleiste Ihres Browsers das Schloss-Symbol geschlossen ist und die Adresszeile mit https:// beginnt.

Server-Logfiles
Sie können unsere Webseiten besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Es werden bei jedem Zugriff auf unsere Website Nutzungsdaten durch Ihren Internetbrowser übermittelt und in Protokolldaten (Server-Logfiles) gespeichert. Zu diesen gespeicherten Daten gehören z.B. Name der aufgerufenen Seite, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge und der anfragende Provider. Diese Daten dienen ausschließlich der Gewährleistung eines störungsfreien Betriebs unserer Website und zur Verbesserung unseres Angebotes. Eine Zuordnung dieser Daten zu einer bestimmten Person ist nicht möglich.

Kontaktaufnahme
Sie haben die Möglichkeit, mit uns mittels elektronischer Post an info@salamon-reisen.de sowie telefonisch in Kontakt zu treten.
Außerdem halten wir für Sie ein Katalogbestellformular und ein Formular zur Reiseanmeldung bereit. Hierfür benötigen wir u.a. Ihren Vornamen, Ihren Nachnamen, Ihre Anschrift, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Telefonnummer. Diese verwenden wir, um mit Ihnen in Kontakt zu treten, wenn Sie uns eine Reiseanmeldung hinterlassen haben bzw. um Ihnen einen Katalog per Post zuzusenden.
Ihre dabei anfallenden Daten werden lediglich zur Bearbeitung Ihres jeweiligen Anliegens verarbeitet. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nur, soweit dies für die Bearbeitung Ihres Anliegens erforderlich ist. Die Rechtsgrundlage für die Nutzung Ihrer dabei anfallenden Daten ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f Datenschutz-Grundverordnung. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, im Kontakt mit den Nutzern der Webseite zu sein und gegebenenfalls gestellte Fragen zu beantworten oder Informationen zu versenden.

Umfang und Zweck der Datenverarbeitung
Wir verarbeiten personenbezogene Daten nur unter Einhaltung der einschlägigen Datenschutzbestimmungen. Bitte beachten Sie, dass ggf. auch die Daten von mitreisenden Personen erhoben werden.
Personenbezogene Daten werden nur beim Vorliegen einer der folgenden gesetzlichen Erlaubnistatbestände nach DSGVO Art. 6 Abs. 1 verarbeitet:

  • Einwilligung der betreffenden Person für einen oder mehrere bestimmte Zwecke
  • Erfüllung unserer vertraglichen Leistungen oder Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen auf Anfrage der betreffenden Personen
  • Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen
  • Schutz lebenswichtiger Interessen der betreffenden oder einer anderen natürlichen Person
  • Wahrnehmung einer Aufgabe im öffentlichen Interesse oder in Ausübung öffentlicher Gewalt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde
  • Wahrung berechtigter Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten

Speicherdauer für personenbezogene Daten
Wir bewahren uns zur Verfügung gestellte Daten nur so lange auf, wie es die vorgenannten Zwecke oder die gesetzlich vorgesehenen Speicherfristen erfordern. Entfällt der jeweilige Zweck bzw. läuft die entsprechende Frist ab, werden personenbezogene Daten entsprechend gelöscht.

Datenweitergabe an Dritte
Wir übermitteln personenbezogene Daten nur an Dritte, wenn dies gesetzlich erlaubt und für die Vertragserfüllung notwendig ist. Dies können beispielsweise folgende Vorgänge sein:

  • Übermittlung von Namen zur Buchung beim jeweiligen Hotel
  • Übermittlung von Adressen an das jeweilige Taxiunternehmen für die Haustürabholung
  • Übermittlung von Passagiernamen an die jeweilige Fluggesellschaft

Rechte der betreffenden Person
Die betreffende Person besitzt verschiedene Rechte in Bezug auf den Umgang mit ihren Daten

  • Recht auf Widerruf für die Nutzung der Daten mit Wirkung für die Zukunft
  • Recht auf Auskunft über die gespeicherten personenbezogenen Daten
  • Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten
  • Recht auf Löschung unter Einhaltung gesetzlicher und vertraglicher Speicherfristen
  • Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung
  • Recht auf Datenübertragbarkeit in einem gängigen maschinenlesbaren Format

Sofern einer der zuvor genannten Fälle vorliegt, kann die betreffende Person mit der oben angegebenen verantwortlichen Stelle postalisch, telefonisch oder per E-Mail in Kontakt treten.

Des Weiteren besteht das Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde. Die betreffende Person hat das Recht sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren, wenn sie der Ansicht ist, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt. Die in Sachsen zuständige Aufsichtsbehörde ist unter folgender Adresse zu finden:
Der Sächsische Datenschutzbeauftragte, Bernhard-von-Lindenau-Platz 1, 01069 Dresden